Nasenspitzenkorrektur

 

.

Nasenspitzenkorrektur – Operationen der Nasenflügel und der Nasenlöcher

.

Nasenspitzenkorrektur Verkürzung, Nasenspitzenkorrektur, nasenlochverkleiunerung, nasenlochverkleiunerung OP, nasenlochverkurzung, Nasenspitzenkorrektur Verkleinerung, Nasenspitzenkorrektur OP, Totalverkleinerung der Nase, Nasenspitzen verkleinerung, Nasenspitzen plastik

 

Wir sind superspezialisiert und verfügen über jahrzehntelange Erfahrung in Sachen Nasenspitzenplastiken, besonders auch bei Revisionen von bereits operierten Nasenspitzen. Auch bei den Korrekturen und Nasennachkorrekturen der Nasenspitze kommt als Zugang die geschlossene Rhinoplastik zur Anwendung, selten die offene Rhinoplastik.

.

Nasenspitzenkorrektur

.

  • Verschmälerung der Nasenspitze
  • Verkleinerung der Nasenspitze
  • Zürucksetzen der hervorragenden Nasenspitze
  • Hervorsetzen der zurückliegenden Nasenspitze
  • Anheben der Nasenspitze
  • Konturierung der Nasenspitze: Schaffung eines double breake
  • Supratip breake – Modellierung
  • Nasolabealwinkel – Veränderung
  • Rekonstruktion der Nasenspitze durch Ohrknorpel
  • Wiederaufbau der gesamten Nasenspitze durch mittigen Stirnlappen
  • Teilrekonstrukution der Nasenspitze durch Hautknorpelhauttransplanta

.

Operationstechnik der Endonasale Nasenspitzenplastik

.

Bei der endonasalen Nasenspitzenplastik wird die Nasenspitze von Innen aus durch entsprechende Schnitte freipräpariert und umgeformt. Dabei wird die Nasenspitze nicht von außen aufgeklappt, dass heißt es wird kein äußerlicher Schnitt über den Nasensteg gesetzt, sodass keine äußerlich sichtbare Narbe entsteht.
Jede Nasenspitze besteht aus zwei Nasenspitzenknorpeln: einen rechten und einen linken, die durch zwei getrennte Nasenspitzenbögen miteinander im Nasensteg bindegewebig verbunden sind. Die Nasenspitzenbögen beginnen seitlich am Boden des Naseneinganges, verlaufen dann durch den Nasensteg zur Nasenspitze hin und verlängern sich flügelartig zur rechten und zur linken Seite der Nase hin.
Nach Freipräparation der beiden Nasenspitzenknorpel werden diese lupenmikroskopisch analysiert bzgl. ihrer Größe, Dicke, Breite, Symmetrie sowie die Dicke ihrer bedeckenden Haut. Durch entsprechende Spitzenknorpelschnitte in vertikaler und horizontaler Richtung, erfolgen je nach Ausmaß und Wunsch des Patienten sparsame Knorpelresektionen und Mobilisationen, sodass Breite, Projektion und Rotation beider Nasenspitzenknorpel auf Bruchteile von Millimetern eingestellt werden können, damit die Nasenspitze in iher Höhe und Schmalheit genau eingestellt werden kann.
Zusätzlich erhält die Nasenspitze durch dieses Vorgehen einen double breake (doppelten Bruch), einen supratip breake (Bruch hinter der Nasenspitze zum Nasenrücken hin) Diese von uns entwickelte OP-Technik der Nasenspitenzplastik verleiht der gesamten Nasenspitze ein gewisses Etwas, attraktives Aussehen, Lebendigkeit mit Licht- und Schattengebungen.
Bruchteile von 1 Millimeter Knorpelresektionen sind ausschlaggebend für den Erfolg oder Misserfolg der Operation. Nur sehr erfahrene, superspezialisierte Nasenchirurgen mit bereits über tausenden durchgeführten Nasenoperationen sind in der Lage, diese Art der operativen Technik durchzuführen.

.

Zusammenfassung

  • Keine unschönen Narben über dem Nasensteg mit Unterbrechung der Blutzufuhr und Lymphabpflusswege mit nachfolgender Entstehung von subkutanem Narbengewebe, welches eine Projektionsminderung ( Absinken der Nasenspitze) erzeugt
  • Die Umgestaltung der Nasenspitze mit double breake (doppeltem Bruch), supratip breake und Verschmälerung mit Licht und Schattengebungen erzeugen Attraktivität und Lebendigkeit.
  • Die Breite der Nasenspitze kann graduell nach Wunsch des Patienten verschmällert werden.
  • Rasche Wiederherstellung der Abreitsfähigkeit, sportlicher Betätigung sowie die Benutzung von Solarien nach einigen Tagen bis Wochen, wenn nur die Nasenspitze umgeformt wird. (siehe Teilrhinoplastik).

.

Nachoperationen (Revisionen) der Nasenspitze

  • Wiederherstellung der Symmetrie der Nasenspitze
  • Kantenglättungen im Bereich der Nasenspitze
  • Beseitigung von Dellenbildungen im Nasenspitzenbereich
  • Neukonturierung der gesamten Spitze mit Erzeugung der oben genannten breakes

.

Frührevision nach Septorhinoplastik

Definition: Darunter verstehen wir eine Nachkorrektur innerhalb der ersten 4-6 Wochen nach einer Nasenoperation (Septorhinoplastik).

  1. Noch zu breite Nase: Unmittelbar nach Gipsabnahme am 6. Tag nach Op ist die Nase noch zu breit.
    Therapie: medialisieren, d.h die noch beweglichen knöchernen Seitenwände der Nase durch leichten Druck von außen zur Mitte hin verlagern. Dies kann ohne Betäubung oder in Analgosedierung bzw. Kurznarkose (ITN) durchgeführt werden. Diese Verlagerung der knöchelnen Seitenwände kann je nach Erfordernis nur einseitig oder aber beiderseits durchgeführt werden.

  1. Zu schmale Nase: Nach Gipsabnahme am 6. Tag nach Op ist die Nase zu schmal geraten, d.h. die knöchelnden Seitenwände der Nase sind zu stark zur Mittel der Nase hin verlagert worden durch die Knochenschnitte (laterale u. transversale Osteotomien).
    Therapie: Lateralisieren, d.h. Durch Druck von innen können die noch beweglichen Seitenwände der Nase nach außen verlagert werden, je nach Erfordernis einseitig oder beidseitig. Dies kann in örtlicher Betäubung, in Analgosedierung oder Vollnarkose durchgeführt werden.

  1. Starke Schwellung hinter der Nasenspitze. Nach Gipsabnahme am 6. Tag nach Op zeigt die Nase eine außergewöhnliche starke buckelartige Schwellung.
    Therapie: Supratippflasterung, d.h. Nach Schmalhaltepflaster der Nasenspitze wird ein 3 mm breites Pflaster unmittelbar hinter der Nasenspitze fest nach unten gedrückt, d.h. zum Gesicht hin, damit kein Totraum hinter der Nasenspitze entsteht, in den ungehemmt Bindegewebe einwächst. Letzteres ist unbedingt zu verhindern. Es erfolgen wöchentliche Kontrollen mit Neupflasterung im Supratipbereich. Sollte nach vier Wochen trotz Supratippflasterung, noch eine erhebliche Schwelllung entstehen, so wird zur Vermeidung eines Pollybeaks Cortison (Volona A) supcurtan eingespritzt. Dieses Vorgehen gilt auch für die Schwellungszustände im Stirnnasenwinkelbereich.

  1. Blutergüsse der Nasenscheidewand (Septumhämatome): Diese sollten unmittelbaren nach Feststellung sofort ausgeräumt werden, da anderenfalls derartige Hämatome sich infizieren und den Knorpel der Nasescheidewand einschmelzen können, wodurch im Nasenrückenbereich ein Sattelbildung entstehen kann.

  1. Loch in der Nasescheidewand (Septumperforation): Wird nach Ziehen der Salbenstreifen oder nach Entfernung der Siklikonschienen beiderseits des Septums oder im weiterem Verlauf der Heilung ein Loch in der Nasenscheidewand festgestellt werden, so sollte dies unverzüglich verschlossen werden, um spätere Krustenbildungen und Blutungen in der Nase zu vermeiden.

  2. Offenes Dach im Nasenrücken (Open Roof): Sollte sich im Nasenrückenbereich während der ersten Wochen nach Op, besonders nach Abklingen der Schwellung, eine Spaltbildung sich zeigen, so ist diese Spaltbildung innerhalb der ersten 4-6 Wochen im Zuge der Frührevision zu verschließen, da anderenfalls Kopfschmerzen und / oder unschöne Dellen im Nasenrücken sich bilden können.

Nasenlöcher

  • Verkleinerung der Nasenlöcher   Nasenspitzenkorrektur Verkürzung, Nasenspitzenkorrektur, nasenlochverkleiunerung, nasenlochverkleiunerung OP, nasenlochverkurzung, Nasenspitzenkorrektur Verkleinerung, Nasenspitzenkorrektur OP, Totalverkleinerung der Nase, Nasenspitzen verkleinerung, Nasenspitzen plastik
  • Vergrößerung der Nasenlöcher
  • Wiederherstellung der Symmetrie von Nasenlöchern

 

Nasenflügelchirurgie

  • Verschmälerung der Nasenflügel 
  • Wiederaufbau eines Nasenflügels
  • Verkleinerung der Nasenflügel

Nasenspitzenkorrektur Verkürzung, Nasenspitzenkorrektur, nasenlochverkleiunerung, nasenlochverkleiunerung OP, nasenlochverkurzung, Nasenspitzenkorrektur Verkleinerung, Nasenspitzenkorrektur OP, Totalverkleinerung der Nase, Nasenspitzen verkleinerung, Nasenspitzen plastik

Gründe für ästhetisch- plastische Nasenkorrekturen

1. Einpassung der Nase in das entsprechende Gesicht zu Wiederherstellung der Harmonie des gesamten Gesichtes nach ästhetisch- plastischen Gesichtspunkten.

2. Wiederherstellung einer einwandfreien Nasenatmung durch Nasenscheidewandkorrektur und Lasereinsatz an den Nasenmuscheln zur Verbesserung der Luftdurchströmung.

Die qualifizierte Beratung durch den ästhetisch- plastischen Chirurgen steht bei Nasenkorrekturen ganz im Vordergrund. Eine individuelle Beratung ist erforderlich, damit die entsprechende Nasenform für das entsprechende Gesicht ausgesucht wird und mit dem Patienten vorher abgesprochen wird, wobei die Nasenatmung die Resonanz und das Riechepithel der Nase mit zu berücksichtigen sind.

Eine Gesichtsanalyse wird vor jeder Nasenoperation durch Tätigung von Standardfotos durchgeführt, dabei werden in die Kopien dieser Fotos entsprechende Nasen eingezeichnet, bis die passende für das jeweilige Gesicht herausgefunden ist.
Nur der erfahrene plastisch-ästhetische Chirurg, der Kenntnisse über äußerliche Formveränderungen und die inneren Operativen Schritte kennt, ist in der Lage diese vorher besprochene ausgesuchte Nase für das jeweilige Gesicht zu operieren.
Auf Risiken der Nasenoperation und auf Komplikationen wird vor jeder ästhetisch-plastischen Nasenkorrektur ausführlich hingewiesen, wobei ein entsprechender Aufklärungsbogen über Risiken und Nebenwirkungen nochmals genauestens darstellt.
Alle Patienten werden von Prof. Lenz oder Frau Dr. Sicklinger persönlich operiert.

Die ästhetisch-plastischen Nasenkorrekturen werden überwiegend in Vollnarkose operiert oder aber in örtlicher Betäubung wie beim Zahnarzt, wobei allerdings vor dem Eingriff Beruhigungsmittel und Schmerzmittel gegeben werden, um die anschließende örtliche Betäubung schmerzfrei zu machen.Um diesen Eingriff möglichst angenehm zu gestalten, kann der Patient über Kopfhörer seine Lieblingsmusik hören. Der stationäre Aufenthalt beträgt 1-2 Tage. Die Operation dauert in der Regel 1-2 Stunden. Der Gipswechsel erfolgt nach einer Woche und ist dann nur noch eine Woche nachts zu tragen. Anschließend wird die Nase entsprechend getapt überwiegend nachts, damit der Weichteilmantel der Nase dem neuen Nasengerüst angepasst wird.

Wir sind superspezialisiert auf die Nasenspitzenplastiken und auf die Revisionen von bereits operierten Nasenspitzen. Insbesondere wird folgendes bei einer Revisionsoperation erzielt, falls notwendig je nach Bedarf.

.

Nasenspitzenkorrektur Verkürzung, Nasenspitzenkorrektur, nasenlochverkleiunerung, nasenlochverkleiunerung OP, nasenlochverkurzung, Nasenspitzenkorrektur Verkleinerung, Nasenspitzenkorrektur OP, Totalverkleinerung der Nase, Nasenspitzen verkleinerung, Nasenspitzen plastik

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir leider keine vorher-nachher Bilder veröffentlichen.
Sie können uns jedoch gerne unverbindlich in der Nasenklinik Köln besuchen. In unserem Warteraum haben wir ausreichendes Demo Material mit vorher-nachher Bildern.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

.

Sie wünschen ein unverbindliches Beratungsgespräch?
Sprechen Sie uns an: Kontakt

Zurück zur Startseite

.

Nasenspitzen Verkürzung, Nasenspitzenkorrektur, Spezialist für Nasenspitzenkorrektur, nasenlochverkleiunerung, Nasenspitzenkorrektur, nasenlochverkleiunerung OP, nasenlochverkurzung, Nasenspitzenkorrektur Verkleinerung, Nasenspitzenkorrektur OP, Totalverkleinerung der Nase, Nasenspitzen verkleinerung, Nasenspitzen plastik, Nasenspitzenkorrektur Prof. Lenz